Milliardensumme
TNT verkauft Logistiksparte an Finanzinvestor

Die niederländische TNT Post Group verkauft ihre Logistiksparte an den Finanzinvestor Apollo Management für 1,48 Mrd. Euro. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in Amsterdam mit.

dpa-afx AMSTERDAM. TNT wolle den Löwenanteil des erwarteten Netto-Erlöses von 1,2 bis 1,3 Mrd. Euro an seine Aktionäre weiterleiten. Bis zu einer Milliarde Euro würden für den Rückkauf eigener Aktien abgestellt. Der Verkauf müsse noch von der außerordentlichen Hauptversammlung genehmigt werden.

Dave Kulik, Mitglied des Verwaltungsrates bei TNT, werde zurücktreten und CEO des neuen Unternehmens werden. TNT werde noch einen fünfprozentigen Anteil an der neuen Firma halten.

TNT hatte im Frühling als Erlösziel noch den Buchwert von 1,15 Mrd. Euro angegeben. Große Teile des französischen Logistikgeschäfts hatte TNT bereits an die Lyoner Gruppe Norbert Dentressangle und an Malherbe verkauft.

Erstmals hatte TNT die Trennung von der Logistiksparte im Herbst 2005 angekündigt. "Das Logistikgeschäft passt nicht mehr zu unserem strategischen Fokus", sagte TNT-Vorstandschef Peter Bakker. Damit trennt sich der Konzern von rund 3,4 Mrd. Euro Jahresumsatz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%