Minderheitsbeteiligung
IAG plant Einstieg bei American Airlines

Der Mutterkonzern der Fluglinien Iberia und British Airways liebäugelt mit einem Einstieg bei American Airlines. Es werde geprüft, ob eine Beteiligung am bisherigen Joint-Venture-Partner von strategischem Wert sei.
  • 0

LondonDer Kauf eines kleinen Anteils am bisherigen Joint-Venture-Partner könne die Zusammenarbeit erweitern und die Mitgliedschaft von American Airlines im Luftfahrt-Bündnis Oneworld festigen, sagte der Chef der International Airlines Group (IAG), Willie Walsh, der „Financial Times“ (Montag). IAG werde sich mit dieser Idee beschäftigen. „Wenn wir genügend Argumente für zusätzlichen strategischen Wert finden, dann sind wir sicherlich dazu bereit.“

Der Mutterkonzern von American Airlines AMR war im vergangenen November in die Insolvenz gegangen, der Flugbetrieb läuft aber weiter. Zuletzt konnte die angeschlagene Fluggesellschaft erste Fortschritte beim Weg aus der Unternehmenskrise verzeichnen. Mit scharfen Einschnitten - unter anderem fallen rund 13.000 Stellen weg - will sich die Linie sanieren. Eine Fusion mit einem Konkurrenten ist möglich. American Airlines hatte jüngst die Fühler ausgestreckt.

An diesem Punkt kommt bei IAG die Sorge ins Spiel, American Airlines könne sich mit einem Konkurrenten verbünden und sowohl das Luftfahrt-Bündnis Oneworld als auch das Gemeinschaftsunternehmen mit British Airways verlassen. Zusammen mit den Briten bietet American Airlines die lukrativen Langstreckenflüge über den Nordatlantik an.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Minderheitsbeteiligung: IAG plant Einstieg bei American Airlines"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%