Handel + Konsumgüter
Mit Neuheiten gegen die No-Names

Mit ständigen Neuheiten tritt die Markenindustrie gegen die Billig- Konkurrenz der Handelsmarken an.

HB DÜSSELDORF. Bei vielen Molkereiprodukten ist ihr dies bereits gelungen: Danones probiotischer Trink-Joghurt Actimel und Nestlés LC1 besitzen bei den Verbrauchern eine Alleinstellung – schließlich versprechen sie, die Darmtätigkeit zu regulieren und Abwehrkräfte zu stärken. Mit Becel Pro-Activ hat sich auch Unilever von der Handelsmarken-Konkurrenz abgesetzt. Die Diätmargarine besitzt Cholesterin senkende Eigenschaften und ist anerkannt nach der Novel-Food-Verordnung der EU.

Der Kaugummihersteller Wrigley’s will den No-Name-Nachahmern im Mai mit der Marke Eclipse Flash entkommen. Dabei handelt es sich um hauchdünne Atemfrischplättchen, die auf der Zunge zergehen sollen. Und selbst bei Toilettenpapier setzt der US-Marken-Multi Procter & Gamble auf Innovationen: Seit Februar 2002 vertreibt er das laut Firmenangaben neuartige Charmin, das sich angeblich durch hohe Saugfähigkeit, Reißfestigkeit und außergewöhnliche Weichheit auszeichnet. Ab März eilt Beiersdorf mit dem Verkaufsstart seiner neuen Hansaplast Aktiv Gel-Pflaster den Handelsmarken davon. Die Neuheit: Außen befindet sich eine hautfreundliche Klebemasse, in der Mitte die Wundauflage aus Polyurethan. Das Pflaster klebt lediglich an der Haut, nicht an der Wunde. cs/ire

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%