Mode-Einzelhändler
Zara-Mutterkonzern Inditex steigert Gewinn

Beim weltweit größten Mode-Einzelhändler Inditex, unter anderem bekannt für die Marke Zara, ist der Halbjahresgewinn um ein Drittel gestiegen. Vor allem in Schwellenländern boomt das Geschäft – anders als im Heimatmarkt.
  • 0

MadridDer weltgrößte Mode-Einzelhändler Inditex lässt sich auch von der Wirtschaftskrise auf dem spanischen Heimatmarkt nicht bremsen. Rückenwind geben dem Mutterkonzern von Marken wie Zara und Massimo Dutti das florierende Onlinegeschäft, der Siegeszug in Schwellenländern und der immer schnellere Wechsel von Mode-Kollektionen. Wie das Management am Mittwoch mitteilte, schoss der Halbjahresgewinn um ein Drittel nach oben auf 944 Millionen Euro. Damit übertraf das Unternehmen deutlich die Erwartungen von Analysten, die im Schnitt mit 905 Millionen gerechnet hatten. Im laufenden Quartal sei der Umsatz bislang auf vergleichbarer Basis um sieben Prozent gestiegen.

Inditex erwirtschaftet immer weniger Erlöse in Spanien: Der Anteil des Geschäfts auf dem Heimatmarkt fiel auf 22 Prozent von 26 vor einem Jahr. Von den geplanten 480 bis 520 neuen Filialen in diesem Jahr soll ein Großteil in China die Tore öffnen. Seit September können auch Chinesen per Internet bei Inditex einkaufen.

An der Börse in Madrid reagierten Anleger erfreut auf den Zwischenbericht. Inditex-Papiere legten rund zwei Prozent zu.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mode-Einzelhändler: Zara-Mutterkonzern Inditex steigert Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%