Modehändler
H&M steigert Umsatz

Für den Modehändler H&M laufen die Geschäfte gut. Die neuen Wachstumsdaten sind zwar nicht ganz so hoch wie zunächst erwartet, Grund zur Freude hat das schwedische Unternehmen aber dennoch.
  • 0

StockholmDer schwedische Modehändler Hennes & Mauritz hat seinen Umsatz im Juni dank neuer Kollektionen so stark wie seit neun Monaten nicht mehr gesteigert. Bereinigt um neu eröffnete Geschäfte stieg er um drei Prozent und damit etwas weniger als von Analysten erwartet. Das Umsatzwachstum war das höchste seit September, als H&M auf vergleichbarer Basis ein Plus von sechs Prozent verbuchte. Die gesamten Umsätze, bei denen auch Neueröffnungen berücksichtigt werden, stiegen im Juni um 13 Prozent in den jeweiligen Landeswährungen. Das ist ein Prozentpunkt weniger als früher veröffentlichte Zahlen des Unternehmens.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Modehändler: H&M steigert Umsatz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%