Möbelhaus
Ikea weiß nicht, welcher Tag ist

Es wäre eine erfreuliche Meldung gewesen - wäre sie denn wahr gewesen. Ikea teilte mit, dass in seinen Möbelhäusern demnächst Mittagsschlaf gemacht werden kann. Doch die Meldung war nur ein verfrühter Aprilscherz.
  • 0

DüsseldorfAm 1. April ist man gefasst auf vermeintlich lustige Falschmeldungen von Unternehmen. Für Ikea ist der 31. März offenbar schon der 1. April. So verschickte das Möbelhaus an Journalisten die Meldung, dass ab Mittwoch in allen 48 Möbelhäusern in Deutschland das Matratzenstudio zur Mittagszeit in eine Powernapping-Zone umfunktioniert werde. Dazu würden montags bis freitags von 12 bis 13 Uhr das Licht gedimmt, die Durchsagen abgestellt und die Beratungsstände in die benachbarte Schrankabteilung verlegt.

Was für Deutsche vielleicht abwegig klingt, ist bei Ikea in China tatsächlich schon Alltag, dort sind schlafende Kunden in der Mittagszeit nicht ungewöhnlich.

Die Meldung entpuppte sich jedoch als „April-Scherz“.

Kirsten Ludowig
Kirsten Ludowig
Handelsblatt / Stellvertretende Ressortleiterin Unternehmen & Märkte

Kommentare zu " Möbelhaus: Ikea weiß nicht, welcher Tag ist"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%