Möbelhauskette
Ikea meldet Milliardengewinne

Ikea-Eigner Ingvar Kamprad redet nicht gerne über Geld. Auch die Erfolgszahlen seiner Möbelhauskette hielt der Milliardär lange unter Verschluss. Nun legt die schwedische Möbelkette erstmals Zahlen vor - und die Gewinne erreichen Milliardenhöhe.
  • 0

HB STOCKHOLM. Im Jahr 2008/09 (31. August) erzielte Ikea einen Gewinn von 2,5 Mrd. Euro, das war ein Plus von 11,3 Prozent, wie der Konzern am Freitag in Helsingborg mitteilte. Es war das erste Mal, dass Ikea seinen Gewinn bezifferte. Der Umsatz stieg demnach um 1,4 Prozent auf 21,8 Mrd. Euro. Den größten Teil des Gewinns habe man in Märkte und Fabriken investiert, betonte das Unternehmen.

Im gerade zuende gegangenen Geschäftsjahr 2009/10 verbesserte Ikea seinen Umsatz um weitere 7,7 Prozent auf 23,1 Mrd. Euro, zum Gewinn will das Unternehmen sich später außern.

Konzernchef Mikael Ohlsson sagte der Stockholmer Zeitung „Dagens Industri“, das jüngste Geschäftsjahr sei „bedeutend besser gelaufen, als wir das erwartet hatten. Das ist ein wirklich starkes Ergebnis, wenn man das extrem harte Geschäftsklima auf vielen Märkten bedenkt“.

In dem Bericht hieß es weiter, der von der Eignerfamilie Kamprad kontrollierten Gesellschaft Inter Ikea seien im abgelaufenen Jahr 6,3 Mrd. Kronen zugeführt worden. Seit dem Jahr 2000 sind aus dem Möbelkonzern insgesamt 47,5 Mrd. Kronen (rund 5,1 Mrd Euro) überwiesen worden. Inter Ikea verwaltet alle Rechte an der Marke Ikea und vergibt Verkauflizenzen an die Ikea-Warenhäuser. Ikea-Gründer Ingvar Kamprad (84) gilt als einer der reichsten Unternehmer der Welt.

Kommentare zu " Möbelhauskette: Ikea meldet Milliardengewinne"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%