Mosolf transportiert die meisten Neuwagen
Autospediteure gründen Güterbahn

Der Deutschen Bahn droht scharfe Konkurrenz im lukrativen Transportgeschäft mit Automobilherstellern. Die Autospediteure wollen eine eigene Güterbahn gründen.

HB DÜSSELDORF. Wie die in Düsseldorf erscheinende „WirtschaftsWoche“ am Mittwoch berichtete, haben Deutschlands führende Spediteure für Neuwagen, das Fuhrunternehmen Mosolf im schwäbischen Kirchheim/Teck und die Wolfsburger Spedition Schnellecke, Hauptspediteur von Volkswagen, eine Gütereisenbahngesellschaft gegründet. Von den beiden Spediteuren war am Mittwoch keine Stellungnahme zu erhalten.

Mosolf sagte der „WirtschaftsWoche“: „Ich will mich unabhängig von der Deutschen Bahn machen.“ Er überlege ernsthaft, aus der gegründeten Westsächsischen Eisenbahntransportgesellschaft eine „Automotive Rail“ zu machen. Derzeit transportiert Mosolf für alle großen Automobilkonzerne wie BMW und Daimler-Chrysler Neuwagen in Deutschland und Europa.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%