Mulberry
Handtaschenfirma verdreifacht Gewinn mit neuen Produkten

Die britische Handtaschenfirma Mulberry hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Gewinn verdreifacht. Neue Produkte zu günstigeren Preisen haben für neue Kunden gesorgt.

BangaloreNeue Produkte zu günstigeren Preisen haben der britischen Handtaschenfirma Mulberry im abgelaufenen Geschäftsjahr neue Kunden gebracht und zu einer Verdreifachung des Gewinns geführt. Der Vorsteuergewinn sei auch dank Einsparungen zu Ende März auf 6,2 Millionen Pfund (umgerechnet 7,8 Millionen Euro) geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Umsatz stieg fünf Prozent auf knapp 156 Millionen Pfund.

Mulberry hat in den vergangenen zwei Jahren eine Kehrtwende vollzogen und den Anteil an hochpreisiger Luxusware im Sortiment reduziert. Die Firma ist vor allem für ihre klassischen Lederhandtaschen bekannt, hat aber auch Portemonnaies, Bekleidung oder Tücher im Angebot.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%