Nach der EU-Entscheidung
Lufthansa beginnt mit Integration der Swiss

Nach der EU-Freigabe für die Übernahme der Swiss vor gut zwei Wochen hat die Deutsche Lufthansa erste konkrete Schritte zur Integration des bisherigen Konkurrenten eingeleitet. "Die Kunden sollen möglichst schnell einen Nutzen spüren“, sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Mittwoch.

HB ZÜRICH. Von 20. Juli an werden etwa die Bonusmeilenprogramme beider Fluggesellschaften verbunden. Die Swiss Travel-Club-Mitglieder können also bei allen Lufthansa-Linienflügen Flugmeilen sammeln und ihre schon bisher erworbenen Bonusmeilen in Lufthansa-Freiflugtickets umtauschen, teilte die Swiss am Mittwoch in Zürich mit. Umgekehrt würden den Miles & More-Teilnehmern der Lufthansa bei allen Swiss-Flügen Prämien- und Statusmeilen gutgeschrieben. Auch sie könnten zudem künftig Prämienflüge mit Swiss buchen. Außerdem können die Kunden dann die Lounges beider Gesellschaften auf den Flughäfen nutzen.

Nach der Unterzeichnung der Übernahme-Vereinbarung im März waren Lufthansa zunächst die Hände gebunden. „Wir hatten aufgrund der noch fehlenden kartellrechtlichen Genehmigung ein Vollzugsverbot und konnten damit bis vorige Woche praktisch keine Daten austauschen“, so die Sprecherin.

Die EU-Kommission hatte am 5. Juli die Übernahme der Swiss durch Lufthansa mit Auflagen gebilligt. An den Drehkreuzen von Lufthansa in Frankfurt und München, am Swiss-Heimatflughafen Zürich und an den Standorten Düsseldorf, Berlin, Wien, Stockholm und Kopenhagen müssen beide Fluggesellschaften bei Bedarf bis zu 41 Hin- und Rückverbindungen in Europa und auf Langstrecken aufgeben.

Weiter ist geplant, dass Lufthansa noch im Juli den Anteil an der vorübergehend gegründeten neuen Swiss-Eignergesellschaft Air-Trust von derzeit 11 auf 49 Prozent aufstockt. Außerdem könne der gemeinsame Winterflugplan im Detail erarbeitet werden, der vom 30. Oktober an gelten soll, hieß es. Schließlich soll die Swiss im nächsten Sommer auch der Gemeinschaft Star Alliance beitreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%