Nachrüstset angeboten Ikea-Kinderlampe ist Gefahr für Kinder

In Großbritannien hat sich vor mehr als einem Jahr ein Säugling mit dem Kabel einer Ikea-Lampe stranguliert. Der schwedische Möbelkonzern reagiert jetzt und bietet Nachrüstsets an, um die Gefahr zu bannen.
1 Kommentar
Ikea-Lampenserie Smila: Die Kabel stellen eine Gefahr da. Quelle: PR

Ikea-Lampenserie Smila: Die Kabel stellen eine Gefahr da.

(Foto: PR)

Düsseldorf/Hofheim-WallauDie Möbelhauskette Ikea warnt vor möglicherweise tödlichen Gefahren für Kleinkinder und Babys durch ein loses Kabel der Wandleuchte „Smila“. Es liege ein Bericht über einen tragischen Unfall in Großbritannien vor, bei dem sich ein Säugling im Gitterbett mit dem Kabel stranguliert habe und gestorben sei. Das Kind war im Oktober 2012 gestorben und Ikea hatte die Lampenreihe daraufhin weltweit aus dem Verkauf genommen.

Allerdings wurden in den Jahren zuvor insgesamt 23 Millionen Leuchten verkauft. Für diese Kunden bietet Ikea jetzt ein kostenloses Montage-Set, um das Kabel sicher an Wänden befestigen zu können.

Leuchte und Kabel müssten außer Reichweite von kleinen Kindern montiert sein, teilte die Deutschland-Zentrale von Ikea am Mittwoch in Hofheim-Wallau mit. Käufer von „Smila“ könnten in den Ikea-Einrichtungshäusern das Montageset erhalten – auch die Bestellung per Telefon ist möglich (0800) 2255453.

Die erfolgreichsten Möbelhäuser
Platz 10: Schaffrath*
1 von 10

Umsatz: 335 Millionen Euro (Vorjahr: 340 Mio.)

Mitarbeiter: 1.200

Mit seinen 29 Häusern in Nordrhein-Westfalen schafft es Schaffrath gerade noch unter die Top Ten. Dabei gibt es nicht nur Komplett-Einrichtungshäuser, sondern auch spezielle Küchenmärkte, Naturholzmöbel-Fachgeschäfte, Young-Stores, Elektrofachmärkte und eine Mega-Küchen-Fachmarkt.

 

*Quelle: möbel kultur, Stand Juli 2012

Platz 9: Otto
2 von 10

Umsatz: 680 Millionen Euro (Vorjahr: 700 Mio.; abweichendes Geschäftsjahr: 1.3. - 28.2.)

Mitarbeiter: 53.103

Der Versandhändler aus Hamburg gehört zu den sogenannten Universalversendern, die neben Kleidung auch Haushaltswaren und Möbel verkaufen. Für diese Sparte hat Otto - neben seinem Online-Angebot - einen eigenen "wohntrend"-Katalog im Angebot.

Platz 8: Dänisches Bettenlager
3 von 10

Umsatz: 878 Millionen Euro (für das Jahr 2010/11; 2009/10: 858 Millionen Euro für Deutschland)

Mitarbeiter: 7.600 (insgesamt)

Das zum Jysk-Konzern gehörige Dänische Bettenlager betreibt allein in Deutschland 846 seiner insgesamt 1.042 Filialen. Die weiteren zentrale Standorte befinden sich in Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien. Neben dem Kerngeschäft - der Schlafzimmeraustattung - werden mittlerweile auch Büro-, Wohn- und Badezimmermöbel angeboten.

Platz 7: Segmüller
4 von 10

Umsatz: ca. 1.050 Millionen Euro (im Jahr 2011; 2010: 1.050 Millionen Euro)

Mitarbeiter: über 4.000

Neben den sieben Segmüller-Filialen gehören dem Unternehmen fünf weitere Küchenhäuser, vier Möbel Maxx-Filialen, drei Mega Stores und drei Babyland-Filialen. Segmüller betreibt Möbelhäuser vornehmlich im süddeutschen Raum.

Platz 6: Poco-Domäne
5 von 10

Umsatz: 1.080 Millionen Euro (im Jahr 2011; 2010: 945 Millionen Euro)

Mitarbeiter: 6.800

Seit dem Zusammenschluss im Jahr 2008 sind die die Discounter Poco, Domäne und Möbelix in der Poco-Domäne Holding zusammengefasst. Poco-Domäne betreibt 96 Märkte bundesweit. Im Jahr 2011 erlangte der Konzern zusätzliche Bekanntheit durch eine Werbekampagne mit der TV-Blondine Daniela Katzenberger.

Platz 5: Roller / Tejo (Tessner-Gruppe)
6 von 10

Umsatz: 1.200 Millionen Euro (im Jahr 2010/11; 2009/10: 1.160 Millionen Euro)

Mitarbeiter: über 5.500

Allein Roller betreibt in Deutschland 101 Märkte, darüberhinaus gehören zu Tejo 17 weitere SB-Lagerverkäufe, vier Einrichtunghäuser und drei Einrichtungs-Shopping-Center. Auch der Medea Küchenfachmarkt ist ein Teil der Tessner-Gruppe.

Platz 4: Porta
7 von 10

Umsatz: 1.250 Millionen Euro (im Jahr 2011; 2010: 1.200 Millionen Euro)

Mitarbeiter: 6.500

Den Umsatz bringen insgesamt 121 Möbelhäuser namens Porta, Happy Porta, Möbel Boss und Möbel Hausmann zusammen.

  • dpa
  • mdo
Startseite

1 Kommentar zu "Nachrüstset angeboten: Ikea-Kinderlampe ist Gefahr für Kinder"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Ich habe selber ein Kleinkind und so tragisch es ist, die Eltern müssen hier aufpassen. Bei Ikea sehe ich hier wirklich kein Problem. Die Gefahr besteht nämlich bei allen Kabeln, z.B. auch beim Babyphone.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%