Name wird noch geheim gehalten: Rewe will Bio-Supermärkt-Kette von eröffnen

Name wird noch geheim gehalten
Rewe will Bio-Supermärkt-Kette von eröffnen

Der zweitgrößte deutsche Handelskonzern Rewe will unter seinem Dach eine eigene Kette von Bio-Supermärkten aufbauen. Die erste Filiale mit einer Verkaufsfläche von rund 700 Quadratmetern soll im Mai in Düsseldorf eröffnet werden, sagte Projektsprecherin Sabine Raiser.

HB BERLIN. Neben den geläufigen Bio-Handelsmarken sowie der Rewe-Eigenmarke „Füllhorn“ sollen auch Produkte regionaler Hersteller angeboten werden. „Wir wollen klar machen, dass gesunde Ernährung nicht automatisch teuer sein muss“, sagte Raiser.

Die Genossenschaftsgruppe („Rewe“, „miniMal“, „Penny“) wäre damit der erste klassische Handelskonzern, der mit eigenen Filialen ins boomende Geschäft mit Bio-Supermärkten einsteigt. Innerhalb der nächsten Jahre sind weitere 20 Neu-Eröffnungen geplant. Der Name der neuen Kette wird noch geheim gehalten. Die zum Aufbau der Supermarkt- Kette geplante Gesellschaft muss zuvor noch ins Handelsregister eingetragen werden. Derzeit gibt es in Deutschland rund 250 größere Bio-Geschäfte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%