Neue Dachmarke Rewe will mit DER Touristik stärken

Neues Logo, neues Konzept: der Rewe-Konzern will seine Touristiksparte befeuern, dafür wird die Dachmarke DER aufgemöbelt. Das Ziel ist ein einheitlicher Auftritt der mehr als 2000 Reisebüros.
Kommentieren
Der Rewe-Konzern will seine Touristik-Sparte aufmöbeln. Quelle: dpa

Der Rewe-Konzern will seine Touristik-Sparte aufmöbeln.

(Foto: dpa)

FrankfurtMit einem einheitlichen Auftritt unter der Dachmarke DER will der Rewe-Konzern seine Touristiksparte voranbringen. Das neu gestaltete Logo solle weltweit zum Erkennungszeichen werden, erklärte Touristik-Chef Norbert Fiebig am Freitag in Frankfurt. Bis zum Ende dieses Jahres sollten rund 750 der 2100 DER-Reisebüros in Deutschland das neue Logo tragen.

Die Kosten bezifferte er auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Zudem werde das Shop-Konzept der Filialen umgestellt, kündigte DER an. „Die klassische Katalogwand verschwindet. Das ist eine kleine Revolution“, sagte Andreas Heimann, Chef der DER Reisebüros.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Neue Dachmarke: Rewe will mit DER Touristik stärken"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%