Neue Fluglinie Tui Airlines Nederland
Holland Exel offenbar in Tui-Hand

Unternehmenskreisen zufolge hat Europas größter Reisekonzern Tui die angeschlagene niederländische Fluggesellschaft Holland Exel übernommen.

HB HANNOVER. Die vier Flugzeuge von Holland Exel würden künftig von der neu gegründeten Fluglinie Tui Airlines Nederland einfließen, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch aus den Kreisen. Ein Tui-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern und verwies auf eine für Donnerstag in Amsterdam geplante Pressekonferenz. Dort soll eine neue Fluglinie namens Tui Airlines Nederland vorgestellt werden. Die niederländische Tui-Tochter Tui Nederland hatte kürzlich eine Fluglizenz in den Niederlanden erhalten. Grundsätzlich gebe es die Möglichkeit, die vier Flugzeuge der Holland Exel zu leasen oder zu kaufen, sagte der Tui-Sprecher.

Tui hatte der finanziell angeschlagenen Holland Exel unlängst einen Überbrückungskredit in Höhe von mehreren Mill. € gewährt, um den Weiterbetrieb zu gewährleisten. Die Charterfluglinie gehörte bisher zur niederländischen Exel Aviation Group, die in finanziellen Schwierigkeiten steckt.

Zugleich hatte Tui Interesse an einer Übernahme von Holland Exel bekundet. Konzern-Chef Michael Frenzel erklärte kürzlich, die Gespräche kämen voran. Die Start- und Landerechte für Tui Airlines Nederland waren bereits vorige Woche erteilt worden.

Holland Exel fliegt für die drei niederländischen Tui-Veranstalter Arke Reizen, Holland International und KRAS Ster Vakanties. Tui ist in den Niederlanden größter Reiseveranstalter. 2004 ging die Zahl der Urlauber allerdings um gut zwei Prozent auf 1,18 Mill. zurück. Der Umsatz betrug 700 Mill. €. Operativ reduzierte Tui Nederland den Verlust, schrieb aber noch rote Zahlen.

Der Reisekonzern Tui verfügt bislang über 112 Flugzeuge bei sieben Fluggesellschaften in Deutschland, Großbritannien, Schweden, Belgien und Frankreich. Die Tui-Aktie gehörte am Mittwoch mit einem Zuwachs von 2,3 % auf 20,70 % zu den Tagesgewinnern im Deutschen Aktienindex, baute ihre Gewinne nach der Mitteilung über die neue Flugtochter nicht weiter aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%