Neue ICE-Trassse in Betrieb
Bahn wird teurer und pünktlicher

Mit dem Fahrplanwechsel wird Bahnfahren erneut teuerer – aber auch schneller. Das Unternehmen verbesserte zudem die Pünktlichkeit.

HB BERLIN. Bahnfahren wird zum Fahrplanwechsel am Sonntag erneut teurer. Die Fahrpreise im Fernverkehr werden trotz aller Proteste zum zweiten Mal in diesem Jahr erhöht. Tickets kosten im Schnitt 3,1 Prozent mehr. Im Regional-Verkehr außerhalb der Verkehrsverbünde sind es 3,6 Prozent.

Die Bahn ist allerdings im laufenden Jahr nach einem Zeitungsbericht wesentlich pünktlicher geworden. Gut 90 Prozent der Züge im Nah- und Fernverkehr würden im Schnitt den Fahrplan einhalten, sagte ein Bahnsprecher dem «Tagesspiegel am Sonntag». Das sei eine Verbesserung um sechs Prozentpunkte gegenüber dem vergangenen Jahr.

2003 hatte die Pünktlichkeit im Fernverkehr zeitweise nur bei 67 Prozent gelegen. In diesem Jahr war die Bahn hier in 85 Prozent der Fälle pünktlich - «mit Tendenz nach oben», wie es hieß. Im Regionalverkehr erreichte das ehemalige Staatsunternehmen zwischen Januar und November nun 93 bis 94 Prozent.

Allerdings hat die Bahn ihre eigenen Ziele zurückgenommen. Anfang 2004 hatte Bahnchef Hartmut Mehdorn noch davon gesprochen, für den Personenverkehr im zweiten Halbjahr eine 95-prozentige Pünktlichkeit erreichen zu wollen. Dies sei ein «mittelfristiges Ziel», sagte der Sprecher nun.

Mit dem Fahrplanwechsel ist auch die für 650 Millionen Euro ausgebaute ICE-Trasse zwischen Hamburg und Berlin ist offiziell in Betrieb genommen worden. Ein Sonderzug mit Bahnchef Hartmut Mehdorn, Hamburgs Erstem Bürgermeister Ole von Beust (CDU) und Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) fuhr am Sonntag vom Hamburger Hauptbahnhof in die Hauptstadt ab. Auf der neuen Strecke fahren die ICE Tempo 230 und verbinden die beiden größten deutschen Städte in nur noch 90 Minuten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%