Neue Kredite
Thomas Cook erhält frisches Geld

Der britische Reiseveranstalter Thomas Cook erhält neue Kredite in Höhe von 200 Millionen Pfund. Damit würde die „Stabilität der Finanzlage der Gruppe erheblich gestärkt“, so das Unternehmen.
  • 0

LondonDer britische Reiseveranstalter Thomas Cook erhält von mehreren Banken unter der Führung von Barclays, HSBC, RBS und UniCredit 200 Millionen Pfund (233,4 Millionen Euro). Die Kredite lösten die Ende Oktober ausgehandelten kurzfristigen Darlehen über 100 Millionen Pfund ab, teilte der Konzern am Samstag in London mit. Mit dem zusätzlichen Geld würde die „Stabilität der Finanzlage der Gruppe erheblich gestärkt“. Zudem soll das Ergebnis für das abgelaufene Geschäftsjahr nun am 12. Dezember vorgelegt werden.

Thomas Cook hatte seine Aktionäre am Dienstag mit einer neuerlichen Gewinnwarnung und der Ankündigung von Verhandlungen mit den Banken geschockt. Die Aktie des zweitgrößten europäischen Touristikkonzerns hatte daraufhin zeitweise mehr als zwei Drittel an Wert eingebüßt. Zudem war die Vorlage der Jahreszahlen verschoben worden.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neue Kredite: Thomas Cook erhält frisches Geld"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%