Neue Werbekampagne
Saturn hört auf mit „Geiz ist geil“

Die bekannteste Werbekampagne der vergangenen Jahre läuft aus. Nach Informationen des Handelsblatts sucht die Elektromarktkette Saturn nach einem Nachfolger für „Geiz ist geil“.

jojo/cs MÜNCHEN/DÜSSELDORF. Dem Vernehmen nach hat Roland Weise, Chef der Media Saturn Holding, die Berliner Agentur Scholz & Friends ausgewählt, um das neue Konzept zu entwickeln. Ein Unternehmenssprecher wollte die Informationen nicht bestätigen. Allerdings sei im Laufe des Dienstags mit einer Mitteilung der Metro-Tochter zu rechnen.

„Geiz ist geil“ war in den letzten Jahren mehr als die Werbekampagne einer Elektrokette. Der Spruch entwickelte sich zur Philosophie des gesamten Landes. Saturn wurde durch die Reklame in ganz Deutschland bekannt.

Wie der neue Auftritt des Ingolstädter Unternehmens aussehen wird, ist noch offen. Branchenkenner gehen aber davon aus, dass Scholz & Friends mit dem „Geiz ist geil“-Konzept nicht vollständig brechen werden, sondern es weiterentwickeln. Die Kunden sollen die Werbung erstmals im Herbst zu sehen bekommen. Die Märkte der Media Saturn Holding gehören zu den größten Werbetreibenden in Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%