Niedrigpreissegment
Metro nimmt Preiskampf bei Mineralwasser an

Deutschlands führender Handelskonzern will den Vormarsch der Discounter mit einer neuen Einwegflasche für Mineralwasser abwehren. Mehrere Vertriebslinien des Konzerns böten ab Mitte März 1,5 Liter Mineralwasser in einer eigenen Plastikflaschefür 19 Cent zuzüglich Einwegpfand an.

HB DÜSSELDORF. Das sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag in Düsseldorf und bestätigte damit einen Bericht der „Lebensmittel Zeitung“. Dies entspricht dem Preisniveau von Aldi.

Der Branchenriese bietet damit nach mehr als einjähriger Abstinenz jetzt wieder Getränke in bepfandeten Einwegverpackungen an. Die Metro will ihre neue 1,5-Liter-Flasche sowie eine neue 0,5- Liter-Flasche mit den Eigenmarken Aro und Tip versehen. Sie sollen bei den gleichnamigen Großhandelsmärkten, den Ketten Real und Extra sowie den Franchisepartnern Bolle und Comet eingeführt werden.

Neben Mineralwasser mit Kohlensäure sollen auch eine Orangenlimonade, eine Zitronenlimonade sowie eine Apfelschorle und ein Cola-Getränk in den neuen 1,5-Liter-Flaschen angeboten werden. Die neuen bepfandeten Einweg-Plastikflaschen würden im Niedrigpreissegment angesiedelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%