Nivea-Konzern: Beiersdorf startet verhalten ins Quartal

Nivea-Konzern
Beiersdorf startet verhalten ins Quartal

Beiersdorf startet vergleichsweise verhalten ins Jahr. An seinen Zielen hält das Unternehmen trotzdem fest. Grund für die leichte Schwäche sei der hohe Vergleichswert des ersten Quartals 2014, heißt es vom Konzern.
  • 0

HamburgBeiersdorf ist verhalten ins Jahr gestartet, hält an seinen Zielen aber fest. Das Wachstum in den ersten Monaten sei vergleichsweise moderat ausgefallen, sagte Vorstandschef Stefan Heidenreich am Dienstag am Rande der Hauptversammlung in Hamburg.

Grund sei der hohe Vergleichswert des ersten Quartals 2014. „Man zeigt im ersten Quartal auch nicht all seine Karten“, fügte Heidenreich hinzu.

Der Hersteller von Kosmetik-Marken wie Nivea, Eucerin und La Prairie will in diesem Jahr um drei bis fünf Prozent wachsen. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern den Umsatz um zwei Prozent auf rund 6,3 Milliarden Euro gesteigert.

Die operative Rendite (Ebit-Marge) soll 2015 leicht über dem Vorjahreswert liegen. Im abgelaufenen Jahr waren 13,7 Prozent vom Umsatz hängen geblieben, ein halber Prozentpunkt mehr als im Vorjahr.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nivea-Konzern: Beiersdorf startet verhalten ins Quartal"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%