Noch-Chef Wolfgang Beeser legt Latte für Nachfolger hoch

Thomas Cook soll in zwei Jahren börsenreif sein

dpa-afx HAMBURG. Thomas Cook, die Touristiktochter der Deutschen Lufthansa, hat ihre Kapitalmarktpläne konkretisiert. "Um die Börsenpläne zu realisieren, müssen wir eine Umsatzrendete von mindestens 3,5 Prozent erreichen", sagte Thomas-Cook-Chef Wolfgang Beeser der "Financial Times Deutschland" (Donnerstagsausgabe) auf dem FVW-Touristikkonkress in Köln. Dieses Ziel werde das Unternehmen in zwei Jahren erreichen.

Damit lege Beeser die Latte für seinen Nachfolger, den ehemaligen T-Online-Chef Thomas Holtrop hoch. Holtrop soll in einer Woche in die Geschäftsführung des zweitgrößten europäischen Touristikkonzerns einziehen. Den Vorsitz übernimmt der ehemalige T-Online-Manager von Beeser im November.

Der zweite Thomas-Cook-Gesellschafter Karstadt-Quelle hat nach den Worten von Vorstandschef Thomas Middelhoff unlängst erklärt, auch an einer höheren Beteiligung interessiert zu sein. Karstadt hält derzeit 50 Prozent an dem Reisekonzern.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%