Operativ mit Rückgang
Flughafen Wien fliegt mehr Gewinn ein

Die Flughafen Wien AG hat in den ersten drei Quartalen 2005 unter dem Strich mehr verdient. Operativ verzeichnet das Unternehmen jedoch einen Rückgang.

HB WIEN. Bei einem Konzernumsatz von 304,91 (299,46) Millionen Euro sei ein Betriebsergebnis (Ebit) von 82,09 (86,86) Millionen Euro erzielt worden. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) nannte Flughafen Wien am Donnerstag mit 90,03 (88,47) Millionen Euro, der Periodenüberschuss wurde mit 66,41 (60,11) Millionen Euro angegeben.

Der Konsensus für das Ebit lag bei 83,93 Millionen Euro, für den Überschuss bei 63,93 Millionen Euro. Den operativen Rückgang begründete das Unternehmen mit ausbaubedingt höheren Personalkosten, höherem Material- und Leistungsaufwand und gestiegenen Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände und Sachanlagen. Flughafen Wien hat keinen konkreten Ergebnisausblick auf das Gesamtjahr 2005 gegeben.

Flughafen Wien Titel notierten zuletzt bei 55,01 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%