Operativer Gewinn um 12 Prozent gestiegen
Luxusgüter von LVMH stark gefragt

Der französische Hersteller von Luxusgütern LVMH hat im ersten Halbjahr 2004 seinen Umsatz über den Erwartungen gesteigert. Die Nachfrage nach Luxusgütern halte weiter an, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

HB PARIS. Das in der Branche weltweit führende Unternehmen teilte am Donnerstag mit, der Umsatz sei um 8 Prozent auf 5,676 Milliarden Euro gegenüber 5,236 Milliarden im Vergleichszeitraum des Vorjahres gestiegen. Analysten hatten einen Umsatz von 5,574 Milliarden Euro erwartet. Bereinigt um Sondereinflüsse wie Akquisitionen, Geschäftsschließungen und Währungseffekte stiegen die Umsätze um 14 Prozent.

Beim operativen Gewinn erwartet LVHM für das erste Halbjahr ein Plus von 12 Prozent. Für die zweite Jahreshälfte rechnet LVMH dank der anhaltend starken Nachfrage nach Luxusgütern eine Fortsetzung dieses Trends. Zu dem Unternehmen gehören Luxusmarken wie Moet&Chandon- Champagner sowie das renommierte Modehaus Lacroix und die Parfümerie Guerlain

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%