Optikerkette
Fielmann hat mehr Marktanteile im Visier

Im letzten Quartal konnte Fielmann seine Umsätze leicht steigern. Nun will die Optikerkette zusätzlich zu seinen über 600 Geschäften weitere neue Filialen eröffnen – und die Expansion kräftig vorantreiben.
  • 0

FrankfurtDie Optikerkette Fielmann will sich ein immer größeres Stück vom Brillenmarkt sichern. "Wir expandieren weiter, werden in diesem Jahr zusätzliche Geschäfte eröffnen", erklärte der Vorstand am Donnerstag bei Vorlage der Zahlen des dritten Quartals. Zum 30. September habe Fielmann 665 Niederlassungen betrieben, sechs mehr als vor einem Jahr. "Für 2012 erwartet Fielmann eine Ausweitung seiner Marktanteile", hieß es. Fielmann will neben den herkömmlichen Brillen auch mit Sonnenbrillen, Gleitsichtbrillen, Kontaktlinsen und Hörgeräten punkten.

Im von Juli bis September laufenden Quartal verkaufte Fielmann wie schon im Vorquartal 1,8 Millionen Brillen (Vorjahr: 1,7 Millionen). Der Konzernumsatz kletterte auf 285,6 Millionen Euro nach 272,1 Millionen vor Jahresfrist.

Der Vorsteuergewinn legte nur geringfügig auf 54,4 Millionen von 53,7 Millionen Euro zu, weil bei den Beschaffungskosten der höhere Dollar zu Buche geschlagen habe. Fielmann bezieht Brillengestelle aus Asien. Nach Steuern ging der Gewinn auf 38,4 Millionen von 38,9 Millionen Euro zurück, was Fielmann mit einem Steuereffekt begründete.

 
Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Optikerkette: Fielmann hat mehr Marktanteile im Visier"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%