Otto Group Handelskonzern verzeichnet hohes Umsatzplus zum Halbjahr

Die Otto Group hat ihren Umsatz in den vergangenen sechs Monaten um sieben Prozent gesteigert. Im Online-Handel konnte der Konzern zweistellig zulegen. Die Online-Shops erreichten ein Wachstum von zehn Prozent.
Kommentieren
Im deutschen Markt lag die Otto Group mit ihrem Online-Umsatz von rund 4,9 Milliarden Euro im vergangenen Jahr auf dem zweiten Platz aller Online-Händler. Quelle: dpa
Otto Group

Im deutschen Markt lag die Otto Group mit ihrem Online-Umsatz von rund 4,9 Milliarden Euro im vergangenen Jahr auf dem zweiten Platz aller Online-Händler.

(Foto: dpa)

HamburgDer Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group hat in den ersten sechs Monaten seines Geschäftsjahres (März bis August) den Umsatz um rund sieben Prozent gesteigert. Auch die Ergebnisse hätten sich weiter gut entwickelt, teilte die Otto Group am Donnerstag in Hamburg mit, ohne Zahlen zu nennen.

Im besonders bedeutenden Online-Handel habe der Konzern zweistellig zulegen können. Die mehr als 100 Online-Shops der Gruppe erreichten ein Wachstum von zehn Prozent. Damit beginne der ambitionierte Wachstumskurs aufzugehen, so das Unternehmen.

Diese Marken gehören zum Otto-Imperium
Otto Group
1 von 12

Das 1949 gegründete Unternehmen ist mittlerweile mehr als nur ein klassischer Versandhandel. Die Otto Group mit rund 50.000 Mitarbeitern und Hauptsitz in Hamburg ist in die drei Bereiche Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service aufgeteilt. Der Überblick zeigt, welche Marken inzwischen zu der Otto Group gehören.

Hier geht es zum Handelsblatt-Interview mit dem neuen Otto-Chef Alexander Birken.

Hermes
2 von 12

Werner Otto hat den Lieferdienst für Otto-Produkte bereits 1972 gegründet. Mittlerweile sind mehr als 12.200 Mitarbeiter bei dem Paketdient angestellt. Allein in Deutschland gibt es 14.000 Shops, in Europa sind es insgesamt 36.000.

(Quelle: Unternehmen)

MyToys
3 von 12

Seit 1999 gibt es bei MyToys Spielzeuge und Kinderprodukte. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Berlin, rund 1.5000 Mitarbeiter werden derzeit beschäftigt. Zur MyToys-Gruppe gehören auch die Anbieter ambellis, mirapodo und limango. Im Geschäftsjahr 2015/16 wurden mehr als 500 Millionen Euro erwirtschaftet.

Frankonia
4 von 12

Die 1908 gegründete Firma Frankonia aus Rottendorf gehört zu den Marktführern im Bereich Jagd und Sportschießen. Das Unternehmen gehört seit 2001 zur Otto Group, derzeit sind dort rund 650 Mitarbeiter angestellt. Frankonia liefert Jagd- und Outdoorausrüstung in gut 100 Länder, der wichtigste Markt ist dabei Österreich.

Lascana
5 von 12

Das Mode-Label für Dessous und Bademoden Lascana wurde 2006 gegründet und unterhält neben Online-Shops rund 20 Filialen in Deutschland. Neben der Eigenmarke Lascana bieten die Shops auch Mode von Bench, Marie Claire, Buffalo und Venice Beach. Gut 200 Mitarbeiter arbeiten derzeit bei der Otto-Tochter.

Quelle
6 von 12

Auch die Marke Quelle ist seit 2013 eine hundertprozentige Tochter der Otto Group. Das ehemalige Unternehmen der Familie Schickedanz musste 2009 Insolvenz anmelden. Zum Kernsortiment des Universalhändlers zählen weiterhin Technikprodukte und Möbel.

Manufactum
7 von 12

Die Manufactum-Gruppe wurde 1987 gegründet, seit 2008 gehört die Marke zur Otto Group. Neben Bekleidung und Bürobedarf gibt es dort vor allem Möbel, Garten- und Küchenausstattung sowie Sportgeräte. Der Hauptsitz von Manufactum ist in Waltrop, das Unternehmen betreibt außerdem Warenhäuser in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.

Im deutschen Markt lag die Otto Group mit ihrem Online-Umsatz von rund 4,9 Milliarden Euro im vergangenen Jahr auf dem zweiten Platz aller Online-Händler, hinter Amazon mit 8,1 Milliarden Euro. Das ergaben unabhängige Untersuchungen. Auf Rang drei liegt demnach Zalando mit 1,1 Milliarden Euro; alle übrigen Anbieter sind nochmals deutlich kleiner. Allein Amazon, Otto und Zalando machen fast ein Drittel des deutschen Online-Marktes aus.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Otto Group: Handelskonzern verzeichnet hohes Umsatzplus zum Halbjahr"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%