Outdoor-Spezialist
Jack Wolfskin steigert den Umsatz

Wie erwartet liefen die Geschäfte für den Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin ausgezeichnet. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz gleich zweistellig steigern. Grund dafür ist nicht zuletzt der Markt in Asien.
  • 0

IdsteinGute Geschäfte in Asien haben den Umsatz des Outdoor-Bekleidungsherstellers Jack Wolfskin kräftig steigen lassen. Dort wurden die Erlöse im Geschäftsjahr 2011 (30.9.) mehr als verdoppelt, weltweit stieg der Umsatz um 22,5 Prozent auf 355 Millionen Euro. Im europäischen Ausland sei der Umsatz ebenfalls überproportional gestiegen, berichtete das Unternehmen am Donnerstag im hessischen Idstein im Taunus. Angaben zum Gewinn machte Jack Wolfskin nicht.

In diesem Jahr will der Bekleidungshersteller seine Position vor allem im internationalen Markt weiter ausbauen. Auch im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres sei trotz des milden Winters der Umsatz um fast zehn Prozent gewachsen. Konzernweit beschäftigte Jack Wolfskin zum Ende des Geschäftsjahres 630 Mitarbeiter (Vorjahr: 532).

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Outdoor-Spezialist: Jack Wolfskin steigert den Umsatz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%