Passagierschwund
Immer weniger fliegen mit Air Berlin

Die Hiobsbotschaften für die angeschlagene Fluglinie Air Berlin reißen nicht ab. Nachdem am Montag Konzernchef Mehdorn seinen Rücktritt verkündete, meldet das Unternehmen nun, dass sich der Passagierschwund beschleunigt.
  • 7

RickmansworthDie angeschlagene Fluglinie Air Berlin leidet unter zunehmendem Passagierschwund. Im Dezember beförderte die zweitgrößte deutsche Airline gut 1,8 Millionen Passagiere und damit 8,5 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, wie Air Berlin am Mittwoch mitteilte. Insgesamt sei die Zahl der Fluggäste im vergangenen Jahr um 5,5 Prozent auf gut 33,3 Millionen gefallen. Das Unternehmen begründet das mit dem bewusst gekappten Flugplan. Weil das Unternehmen zugleich die Zahl seiner Flieger reduzierte, sei die Auslastung im Dezember um 3,1 Punkte auf nun 77,8 Prozent gestiegen, hieß es weiter.

Erst am Montag hatte der als Sanierer zu Air Berlin gekommene ehemalige Bahn-Chef Hartmut Mehdorn den Vorstandsvorsitz bei Air Berlin nach nur 15 Monaten abgegeben. Bereits zuvor hatten Gerüchte kursiert, wonach der Air-Berlin-Großaktionär Etihad Airways nach einem Nachfolger suche. Für Mehdorn übernahm nun der seit Oktober amtierende Strategie- und Planungsvorstand Wolfgang Prock-Schauer.

 


Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Passagierschwund: Immer weniger fliegen mit Air Berlin "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das ist doch kein Wunder wenn Air Berlin so seinen Kunden umgeht.
    Beispiel: Vopr 4 Monaten wurde mei Koffer so beschädigt das er nicht mehr zu reparieren war. Die verschickten Unterlagen wraen auf einmal veschwunden. Also alles noch mal von vorn OK. Dann die nachricht heute: 26€ werden ersetzt denn der koffer wäre 4J.alt nicht mehr wert.
    Das Unternehmen macht mir den Koffer kaputt und ich kann sehen wo ich bleibe, na klasse.
    Das zum Kundenservice der Air Berlin
    Ralf Sander
    Hermann-Löns-Strasse 165
    33104 Paderborn
    Tel.017661117694
    Schade das man soetwas schreiben muß.

  • Wenn man Flieger am Boden lässt, fliegen weniger Paxe aber die Auslastung steigt. Ich frage mich gerade ob Handelsblattredakteure adhoc-Meldungen verstehen können. Vielleicht wäre ein Job bei BILD besser geeignet...

  • kein Wunder, wenn andere Kunden genauso schlecht behandelt werden wie ich. Ich warte bis heute auf die mir am 17.7.2010 versprochene Entschädigung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%