Passagierzahl im März um 16,6 Prozent gesteigert
Easyjet fliegt mehr Fluggäste als British Airways

Auch die britische Billigfluggesellschaft Easyjet kann sich dem positiven Trend der Branche anschließen. Im März wurde nach dem Ausbau der Kapazitäten die Passagierzahl deutlich gesteigert.

HB LONDON. Easyjet teilte am Mittwoch mit, sie habe im vergangenen Monat 1,997 Mill. Fluggäste befördert, 16,6 % mehr als im März 2003. Erst am Montag hatte der irische Rivale Ryanair über einen Anstieg der Passagierzahl im März um 51 % auf 2,14 Mill. Personen berichtet. Damit beförderten sowohl Easyjet als auch Ryanair im März auf den europäischen Routen mehr Fluggäste als British Airways.

Easyjet habe im März vier neue Airbus-Flugzeuge von TYP A319 erhalten, sagte Easyjet-Chef Ray Webster. Damit sei die Airbus-Flotte des Unternehmens auf zehn Flugzeuge ausgebaut worden. Der Sitzladefaktor, der die Auslastung der Maschinen zeigt, stieg daher nur um einen Prozentpunkt auf 87 %.

Easyjet will auch in Deutschland kräftig expandieren. Die Fluggesellschaft will ab Mai aus Berlin und Dortmund und ab Juni aus Köln-Bonn mehrere Zielorte anfliegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%