Pflegeklinik-Betreiber
Gründer der Marseille-Kliniken tritt zurück

Der Gründer und Hauptaktionär des Hamburger Pflegeklinik-Betreibers Marseille-Kliniken, Ulrich Marseille, zieht sich wegen anhaltender juristischer Querelen aus der Geschäftsführung zurück.
  • 0

Frankfurt„Ich brauche jetzt mehr Freiräume und vor allem mehr Zeit, um mich stärker mit der juristischen Kampagne gegen mich auseinanderzusetzen“, erklärte der Manager in einer Firmenmitteilung. Der 55-jährige war unlängst wegen der Bestechung einer Gutachterin einer Krankenkasse zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Marseille hatte im vergangenen Jahr noch einmal den Vorstandschefposten im Unternehmen übernommen. Vom 1. September an soll nun der ehemalige Karstadt-Chef Stefan Herzberg (46) den Klinikkonzern leiten. Im Unternehmen hatte er seit Februar als stellvertretender Vorstandschef im Führungsgremium die Ressorts Pflege und Marketing geleitet.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Pflegeklinik-Betreiber: Gründer der Marseille-Kliniken tritt zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%