Pilotenstreik
Lufthansa will keine falschen Kompromisse

Lufthansa-Chef Spohr will die Piloten nicht schonen. Auch sie sollen beim Sparen mitmachen. „Die Sache ist zu wichtig für falsche Kompromisse“, sagt der Manager: Es gehe um „mehr als 100.000 Lufthanseaten“.
  • 0

FrankfurtLufthansa -Chef Carsten Spohr will die streikfreudigen Piloten nicht vom Sparkurs des Unternehmens ausnehmen. „Die Sache ist zu wichtig für falsche Kompromisse“, sagte Spohr in einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Interview mit dem „Manager Magazin“. Es wäre unverantwortlich, „die Zukunft von mehr als 100.000 Lufthanseaten zu gefährden, nur um die Besitzstände von 5000 Piloten fortzuschreiben“.

Deshalb dürfe das Management sich nicht „von Arbeitskämpfen bremsen lassen“. „Wir sind mit unseren Cockpitkosten nicht mehr wettbewerbsfähig“, sagte Spohr mit Blick auf die Flugzeugführer. Es gebe „schlicht nicht mehr genug Kunden, die ihre Privilegien bezahlen“.

Die Aussagen des seit gut vier Monaten amtierenden Vorstandschef unterstreichen, wie verhärtet die Fronten in dem Tarifkonflikt sind. Der jüngste Streik Anfang der Woche wurde von der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit in letzter Minute abgesagt und neue Verhandlungen für Donnerstag und Freitag angesetzt, doch ist keine schnelle Einigung zu erwarten. Die Flugzeugführer kämpfen mit den Ausständen für die Beibehaltung ihrer betriebsinternen Frührente. Bislang konnten sie frühestens mit 55 Jahren das Steuer aus der Hand legen - durchschnittlich gehen sie mit 58 Jahren in die Rente und damit früher als die Kollegen bei vielen anderen Gesellschaften. Der Konzern will den Schnitt auf 61 Jahre erhöhen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Pilotenstreik: Lufthansa will keine falschen Kompromisse"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%