Plus bei Passagierzahl und Fracht im August
Fraport erreicht Rekordwerte

Das Passagieraufkommen am Flughafen Frankfurt ist im August so hoch gewesen wie nie zuvor. Die Wachstumsimpulse kommen der Fraport AG zufolge aus dem Interkontinentalverkehr.

HB FRANKFURT. Das Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen sei um 1,8 % auf 4,9 Mill. gestiegen, teilte der im MDax gelistete Flughafenbetreiber am Dienstag mit. Die Frachtmenge erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 14,7 % auf 142 555 Tonnen.

Auch an dem zur Fraport AG gehörenden Flughafen Frankfurt-Hahn, wo vor allem der irische Billigflieger Ryanair startet, stieg die Zahl der Passagiere um 11,2 % auf 274 110. Am Flughafen Hannover wurden 559 555 Fluggäste gezählt, ein Rückgang von 2,6 %.

Fraport teilte mit, dass die Wachstumsimpulse für den Passagierverkehr im abgelaufenen Monat vor allem aus dem Interkontinentalverkehr gekommen seien. „Hier lagen in erster Linie Indien und China bei den Wachstumsraten vorn, auch Japan war wieder stärker gefragt“, hieß es. Bei der Fracht zogen besonders die Routen nach Lateinamerika, Nordafrika und Nahost an.

Bereits im Juli hatte Fraport in Frankfurt das Passagieraufkommen um 5,6 % auf 4,7 Mill. gesteigert. Von Januar bis August wurden mit 33,9 Mill. Gästen 6,9 % mehr gezählt als im Vorjahr. Das Frachtaufkommen kletterte in den vergangenen acht Monaten zum Vorjahr um 12,6 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%