Post: "Kein Kommentar"
Post interessiert sich offenbar für Logistik von Karstadt-Quelle

Die Deutsche Post hat Branchenkreisen zufolge Interesse an Logistiksparten des angeschlagenen Handelskonzerns Karstadt-Quelle. Konkrete Pläne gibt es allerdings noch nicht, hieß es am Mittwoch.

HB DÜSSELDORF. In den Kreisen hieß es am Mittwoch, es gebe Überlegungen in diese Richtung, aber derzeit noch keine konkreten Pläne. Eine Post-Sprecherin wollte die Angaben nicht kommentieren. In den USA kommt die Post bei der Reduzierung ihrer Verluste langsamer voran als geplant. Erst 2006 statt wie bislang geplant 2005 wird ihr Bereich Express dort die Gewinnschwelle erreichen. An seinen Prognosen für 2004 und 2005 hält der Konzern indes fest. Die Aktie der Deutschen Post war am Mittwoch mit einem Minus von 3,9 Prozent auf 15,84 Euro größter Verlierer im Deutschen Aktienindex (Dax).

Die „Financial Times Deutschland“ berichtete in ihrer Mittwochausgabe, die Post verhandele derzeit über die Übernahme zweier Logistiktöchter und den Kauf mehrerer Logistikzentren von Karstadt-Quelle. „Unseren Informationen zufolge steht die Post kurz davor, den Zuschlag zu bekommen“, zitierte die Zeitung den auf die Branche spezialisierten Unternehmensberater Horst Manner-Romberg. Eine Konzernsprecherin sagte dazu lediglich: „Kein Kommentar“.

Der Karstadt-Quelle-Konzern hatte am Dienstag zur Sicherung seiner Existenz einen radikalen Geschäftsumbau angekündigt. Im Zuge des Sanierungsplans will sich die im Nebenwerteindex MDax gelistete Gesellschaft von einem großen Teil ihrer Warenhäuser und Fachgeschäfte trennen. Karstadt-Quelle hatte zudem angekündigt, sich von seinen Logistikzentren und der Tochter Optimus mit fast 2300 Beschäftigten trennen zu wollen. Filialschließungen des Konzerns seien für die Post, die etwa in Quelle-Verkaufsstellen Agenturen betreibt, „keine Belastung“, sagte ein Sprecher der Post. Vor allem in Innenstadtlagen gebe es für die Post eine Reihe von Alternativen.

Seite 1:

Post interessiert sich offenbar für Logistik von Karstadt-Quelle

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%