Preise bleiben aber unter Druck
Steigenberger steigert Umsatz

Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres hat die Hotel-Gruppe Steigenberger den Umsatz gesteigert. Auch die Auslastung der Hotels war besser als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

HB FRANKFURT. Die um Zu- und Abgänge von Häusern bereinigten Erlöse lagen 4,7 % über dem Vorjahresniveau, wie Steigenberger am Montag in Frankfurt mitteilte. Absolute Zahlen nannte das Unternehmen nicht. Die Belegung verbesserte sich um 2,2 Punkte auf 61,6 %. 2004 hatte Steigenberger bei rund 430 Mill. € Umsatz einen Gewinn vor Steuern von 4,2 Mill. € erzielt.

Für das zweite Halbjahr erwartet Steigenberger-Vorstandssprecher Karl Anton Schattmaier keine entscheidende Trendwende für die Hotels in Deutschland. Auslastung und Durchschnittserträge entwickelten sich zwar weiterhin positiv. „Dennoch bleiben die Raten unvermindert unter Druck, vorwiegend in Märkten mit massivem Überangebot“, sagte er. Zur Steigenberger-Gruppe gehören knapp 80 Häuser mit den Markennamen Steigenberger und InterCityHotels.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%