Produktivität verbessert
DBA übernimmt Postflüge

HB BERLIN. Die Fluggesellschaft DBA übernimmt ab sofort die Post-Flüge zwischen München und Berlin. Wie die Airline am Samstag in München mitteilte, startet an fünf Tagen pro Woche je ein Flugzeug mit Postsendungen der Deutschen Post gegen Mitternacht von München nach Berlin und eine weitere Maschine kurz darauf in Gegenrichtung von Berlin nach München.

Der Vertrag läuft bis mindestens Frühjahr 2007: Abgeschlossen wurde ein Zwei-Jahres-Vertrag mit einer Verlängerungsoption. Zum finanziellen Volumen wurden keine genauen Angaben gemacht. Es handele sich aber um einen Millionen-Betrag, sagte ein DBA-Sprecher.

Der Geschäftsführer der Fluggesellschaft, Martin Gauss, hob hervor, dass der Auftrag die Profitabilität der DBA-Flotte weiter erhöhe. «Jetzt fliegen zwei unserer Boeing 737 in fünf Nächten in der Woche und verdienen Geld, statt am Boden zu stehen», sagte Gauss.

Der Vertrag knüpft an eine frühere Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Unternehmen an: Bereits zwischen 1994 und 2003 hatte DBA nächtliche Postflüge für die Deutsche Post durchgeführt. Neben dem Linienfluggeschäft bietet DBA auch Charterflüge und Wartungsleistungen für andere Airlines an und übernimmt Zubringer-Flüge für internationale Fluggesellschaften.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%