Prognose erhöht
Home Depot übertrifft Erwartungen

Im dritten Quartal hat die weltgrößte Baumarktkette Home Depot mehr verdient als erwartet. Die Prognosen für das Gesamtjahr wurden zudem erhöht.

HB ATLANTA. Für die drei Monate bis zum 30. Oktober gab das Unternehmen am Dienstag vor Börseneröffnung in den USA einen Gewinn von 1,5 Mrd. Dollar oder 72 Cent je Aktie bekannt. Im Vorjahreszeitraum betrug der Gewinn 1,3 Mrd. Dollar oder 60 Cent je Aktie. Befragte Analysten hatten im Durchschnitt 68 Cent je Aktie erwartet. Der Umsatz stieg um 10,5 Prozent auf 20,7 Mrd. Dollar. Für das Gesamtjahr erwartet Home Depot einen Gewinnanstieg von 17 bis 18 Prozent. Bislang war die Firma von 14 bis 17 Prozent ausgegangen.

Als Grund für den Gewinnanstieg machte Home Depot unter anderem die Schäden durch die jüngsten Hurrikans und die Einführung von neuen Elektro-Werkzeugen aus.

Im dritten Quartal sei die Produktivität im gesamten Geschäft weiter erhöht worden. Die Eigenkapitalrendite habe bei 21,8 % gelegen. Im Quartal seien eigene Aktien für 868 Mill. Dollar zurückgekauft worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%