Prognose für 2015
Boeing sieht Passagierzahlen drastisch ansteigen

2015 werden Flugzeuge noch stärker genutzt als bisher - davon geht Boeing aus. Der US-Konzern sieht einen Anstieg von rund 160 Millionen. Zu Lieferschwierigkeiten soll es trotz einer Vielzahl von Projekten nicht kommen.
  • 0

New YorkBoeing geht von einer weiter deutlich steigenden Zahl von Fluggästen in diesem Jahr aus. Der Zuwachs weltweit dürfte in diesem Jahr bei mindestens sechs Prozent liegen, was etwa 160 Millionen zusätzlichen Passagieren entspreche, teilte der US-Konzern und Airbus-Rivale am Freitag mit.

Möglicherweise werde das Plus auch bei 6,5 Prozent liegen. Boeing beräftigte zudem, in diesem Jahr voraussichtlich mindestens 750 Neuaufträge einholen zu können. Dabei sei der Konzern optimistisch, dass es trotz der Vielzahl neuer Projekte nicht zu Lieferverzögerungen komme.

Boeing will die Zahl der gebauten Maschinen vom Typ 787 von derzeit zehn pro Monat ab dem kommenden Jahr auf zwölf erhöhen. Zudem gibt es neue Versionen der Typen 737 und 777.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Prognose für 2015: Boeing sieht Passagierzahlen drastisch ansteigen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%