Prüfung der Allianz mit Alitalia läuft noch
EU gibt Segen für himmlische Ehe

Die Europäische Kommission hat die Übernahme der niederländischen Fluggesellschaft KLM durch Air France nach einer zweimonatigen Wettbewerbsprüfung unter Auflagen genehmigt. Damit kann die nach Einnahmen die weltgrößte Fluggesellschaft entstehen. Auch aus den USA kommen positive Signale.

HB BRÜSSEL. Ein Kommissionsvertreter sagte am Mittwoch in Brüssel, die Fusion zwischen KLM und Air France sei genehmigt worden, nachdem die Unternehmen die Bedenken der Kommission über eine mögliche Beeinträchtigung des Wettbewerbs ausgeräumt hätten. Auch das US-Justizministerium erhob nach Angaben von Air-France-Chef Jean-Cyril Spinetta gegen das Projekt zur Fusion von Air France und KLM keine Einwände. Die französische Regierung begrüßte, dass der Weg für die Schaffung der umsatzstärksten Fluggesellschaft der Welt frei sei.

Air France und KLM mussten dafür weitreichende Zugeständnisse machen und auf fast 100 Start- und Landerechte verzichten. Dies betrifft vor allem die Route zwischen Paris und Amsterdam sowie Verbindungen zwischen Europa und den Vereinigten Staaten. Mit den frei gewordenen „Slots“ sollen Konkurrenten für mehr Wettbewerb sorgen.

Mit dem grünen Licht Brüssels für den ersten großen Airline-Zusammenschluss in Europa muss sich die Deutsche Lufthansa auf einen noch härteren Wettbewerb einstellen. Das neue Unternehmen Air France-KLM wird vom Umsatz her die weltgrößte Fluggesellschaft. Nach den Flugbewegungen ist sie die drittgrößte hinter den US-Gesellschaften American Airlines und Delta Air Lines.

Seite 1:

EU gibt Segen für himmlische Ehe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%