Quartalsbilanz
Arques steigert Gewinn

Die Beteiligungsgesellschaft Arques hat ihren Umsatz und Gewinn im dritten Quartal klar gesteigert. Dabei profitiert das Starnberger Unternehmen, das Firmen in Notlagen günstig einkauft und restrukturiert, von weiteren Übernahmen.

HB MÜNCHEN. Wie Arques am Donnerstag mitteilte, hat sich der Umsatz von Juli bis September um rund 70 Prozent auf 177,2 Mill. Euro erhöht. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen knapp 27 Mill. Euro - im Vorjahreszeitraum waren es lediglich 3,4 Millionen. Erstmals enthalten in der Bilanz waren dabei die jüngst erworbenen Gesellschaften wie Farbendruck Weber, der PWE Verlag sowie Papiermühle Wolfsheck. Im Schlussquartal kommen das Chemieunternehmen Oxxynova und der technische Dienstleister BEA TDL mit einem Jahresumsatz von zusammen 240 Mill. Euro hinzu. Der Arques-Vorstand kündigte weitere Akquisitionen bis zum Jahresende an.

Für die ersten neun Monate ergeben sich ebenfalls deutliche Wachstumsraten. Der Überschuss kletterte um 156 Prozent auf rund 65 Mill. Euro. Die Jahresziele seien schon nach dem dritten Quartal zum Teil klar übertroffen worden, hieß es. Anheben wollte das Unternehmen, zu dem auch die Nachrichtenagentur ddp gehört, seine Planung zunächst aber nicht.

Bis zum Jahresende will Arques auch die Stahlchemietochter SKW Metallurgie an die Börse bringen und damit Kasse machen.Das ehemals zu Degussa gehörende Unternehmen soll so Kapital für seine Expansion ins Ausland bekommen. Die SKW erzielte vergangenes Jahr mit 220 Beschäftigten einen Umsatz von 193 Mill. Euro. Kerngeschäft ist die Produktion von Zusatzstoffen für die Herstellung hochwertiger Stahlprodukte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%