Quartalsergebnisse
Wal-Mart prognostiziert mehr Gewinn

Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart hat seine Gewinnprognose für das dritte Quartal erhöht. Dank Verbesserungen bei der Gewinnspanne und niedrigeren Kosten übertrifft sie die Erwartungen von Branchenexperten. Doch es gibt nicht nur gute Nachrichten.

HB NEW YORK. Nun peilt Wal-Mart nach Angaben vom Donnerstag einen Gewinn von 0,66 bis 0,69 Dollar je Aktie an. Zuletzt hatte das Unternehmen mit vier US-Cent weniger gerechnet, Branchenexperten hatten 0,63 Dollar Gewinn je Aktie erwartet.

Im September allerdings liefen die Verkäufe wegen der ungewöhnlich hohen Temperaturen in den USA nicht so gut wie erhofft: Die Kunden ließen etwa wärmere Kleidung in den Regalen liegen. Bestehende Geschäfte verbuchten deshalb lediglich einen Anstieg der Umsätze um 1,4 Prozent, was etwas hinter den Erwartungen von Branchenexperten zurückblieb. Wal-Mart selbst hatte zuvor einen Umsatzanstieg zwischen ein und drei Prozent angekündigt.

Die Aktien des Unternehmens legten dank der neuen Gewinnprognose vorbörslich vier Prozent zu, auch die US-Aktienfutures bauten ihre Gewinne aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%