Quartalsverlust: Japanische Airline streicht massiv Stellen

Quartalsverlust
Japanische Airline streicht massiv Stellen

Unter dem Eindruck anhaltender Verluste hat die Japan Airlines (JAL) den Abbau von 4 300 Arbeitsplätzen angekündigt. Das sind mehr als acht Prozent aller Beschäftigten.

HB TOKIO. Die größte japanische Fluggesellschaft erklärte am Dienstag, die Kürzungen seien Teil eines umfassenden Sanierungsplans. Die JAL teilte am gleichen Tag mit, dass im letzten Quartal ein Verlust von 10,8 Mrd. Yen (69,6 Mill. Euro) angefallen ist - etwa ebensoviel wie ein Jahr zuvor. Nach mehreren Sicherheitspannen hat die JAL zuletzt viele Passagiere an den Konkurrenten All Nippon Airways verloren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%