Quartalszahlen
United-Airlines-Mutter dämmt Verluste ein

Der Mutterkonzern der US-Fluggesellschaft United Airlines hat im vierten Quartal seine Verluste eingedämmt. Das Minus habe sich auf 53 Mill. Dollar von 61 Mill. Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum verringert, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. United Airlines verhandelt derzeit mit Delta über einen Zusammenschluss.

HB CHICAGO. Je Aktie ergab sich damit ein Verlust von 47 Cent nach zuvor 55 Cent. Der Umsatz des Mutterkonzerns der zweitgrößten US-Fluggesellschaft stieg um knapp zehn Prozent auf 5,03 Mrd. Dollar. Analysten hatten mit einem Verlust von 0,96 Dollar je Aktie und einem Umsatz von 4,93 Mrd. Dollar gerechnet.

Ein Anstieg bei den Treibstoffkosten und die Streichung von über 1 100 Flügen wegen des schlechten Winters hätten das Ergebnis belastet, teilte das Unternehmen weiter mit.

Zu den laufenden Gesprächen von United Airlines mit Delta über einen Zusammenschluss gab es keine Neuigkeiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%