Quelle-Partner Carplus sieht sich und die VW-Händler auf sicherer Seite
VW ist sauer auf Quelle

Die Volkswagen AG will den Vertrieb des neuen VW Golf V durch das Versandhaus Quelle juristisch prüfen lassen und schließt rechtliche Schritte nicht aus. Quelle-Partner Carplus sieht sich dagegen auf der sicheren Seite.

HB HANNOVER. „Wir werden prüfen, ob Rechtsverstöße vorliegen“, sagte VW-Sprecher Dirk Große-Leege am Montag. Eine zentrale Frage sei, wer bei einem solchen Geschäft Verkäufer sei. Quelle biete zwar seit Montag im Internet den VW Golf V an, aber die Geschäftsbedingungen für einen solchen Verkauf seien bislang nicht abrufbar, sagte Große-Leege. Das zum Karstadt-Quelle gehörende Versandhaus bietet seit Montag im Internet den Mitte Oktober in den Handel kommenden VW Golf V in zwei Varianten mit einem Rabatt von zehn Prozent an.

„Wenn Quelle lediglich als Vermittler für den Neuwagenkauf auftritt, könnte das rechtlich möglicherweise in Ordnung sein“, sagte Große-Leege. Anders sehe es aus, wenn das Versandhaus wie ein Autohändler als Verkäufer auftrete. Dann läge dem ein Verstoß eines VW-Händlers zu Grunde. „Denn unsere Händler dürfen europaweit nicht an nicht-autorisierte Zwischenhändler verkaufen“, sagte Große-Leege. Dies könne dann bedeuten, dass Quelle die Autos nur unter Inkaufnahme von Rechtsverstößen erworben habe, was ebenfalls nicht zulässig wäre. „Wir warten ab und prüfen das sehr genau“, sagte Große-Leege.

Bei Quelles Partner Carplus in Bayreuth reagiert man auf die VW-Drohung gelassen. Das Versandhaus könne sich bei seinem geplanten Verkauf des neuen VW Golf V bislang auf rund ein Dutzend VW-Händler stützen. „Wir haben zur Zeit mehr als zehn Händler unter Vertrag, mit denen wir einen Mengenrabatt ausgehandelt haben, den wir an die Kunden weitergeben“, sagte Carplus-Geschäftsführer Heiko Eich am Montag.

Die VW-Händler machten sich damit keineswegs strafbar. „Richtig ist, dass VW-Händler Neufahrzeuge nicht an uns verkaufen dürfen. Das tun sie auch nicht“, sagte Eich. Carplus sei als Partner von Quelle nur der Vermittler. „Der Kunde bestellt über uns bei einem unserer Partnerhändler das Fahrzeug zu dem ausgehandelten Preis“, sagte Eich. Der Händler verkaufe das Auto dann nicht an Carplus, sondern direkt an den Kunden. Dies sei juristisch absolut zulässig, sagte Eich.

Auch eine Beschränkung der von Quelle per Internet seit Montag mit zehn Prozent Preisnachlass angebotenen VW-Golf-V-Modelle sei nicht zu befürchten. „Jeder VW-Händler hat unbegrenzt Anspruch auf die Lieferung von Fahrzeugen aus Wolfsburg. Und mithin ist unser Angebot in der Stückzahl auch nicht beschränkt“, sagte Eich.

Für Partner-Händler sei die Kooperation mit Carplus wegen der zu erwartenden hohen Stückzahl an verkauften Autos interessant. Den Großteil der von VW gezahlten Gewinnmarge bekomme in dem Quelle-Angebot der Kunde, sagte Eich. Auf Grund der erwarteten großen Menge könne sich das aber trotzdem für alle Beteiligten rechnen.

Das Versandhaus Quelle selbst hat laut Eich mit der Beratung, Bestellung, Verkauf und späteren Reklamationen nichts zu tun, sagte Eich. Dies sei Aufgabe von Carplus. „Quelle ist wegen des hohen Vertrauens seiner Kunden für uns ein wichtiger Partner.“

Carplus beschäftigt laut Eich rund 20 Mitarbeiter, die im Wesentlichen für die telefonische Beratung und Bestellabnahme zuständig sind. Das Unternehmen habe mittlerweile seit zehn Jahren Erfahrung mit dem Verkauf von Autos. Allerdings erwarte man jetzt in der Verbindung mit Quelle einen deutlichen Sprung nach vorn. Bislang habe man pro Jahr einige tausend Neuwagen verkauft, sagte Eich.

Gleichwohl bleibe VW bei der Einschätzung, dass es sich bei der Quelle-Aktion in erster Linie um eine PR-Maßnahme handele. „Quelle will nur ein bisschen auf der Erfolgswelle des Golf V mitschwimmen“, sagte Große-Leege.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%