Handel + Konsumgüter
Rabattmarken-Aktion für Praxisgebühr

Die Einzelhändler im sauerländischen Grevenbrück wollen ihren Kunden indirekt die im kommenden Jahr fälligen Gebühren für den Arztbesuch bezahlen.

HB GREVENBRÜCK. „Die Kunden müssen dafür in den Geschäften 20 „Tunnel-Taler“ sammeln und anschließend in der Apotheke gegen einen Verrechnungsscheck über 10 Euro eintauschen“, erläuterte der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Grevenbrück, Arnold Vogt, am Dienstag.

Die Taler werden von den Einzelhändlern für 50 Cent erworben und bei Einkäufen ab 10 Euro an die Kunden abgegeben.

Eine Praxisgebühr von zehn Euro wird vom nächsten Jahr an fällig beim ersten Arzt- und Zahnarztbesuch im Quartal, auch wenn es dabei nur um die Ausstellung eines Rezepts geht. „Wir rechnen damit, dass einem Ehepaar durch die Praxisgebühren pro Quartal etwa 40 Euro weniger für Einkäufe zur Verfügung stehen“, sagte Vogt. „Daher wollen wir mit der Aktion dieser Entwicklung gegensteuern.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%