Reiskonzern baut Fluggeschäft aus
Neue TUI-Airline in Niederlanden zugelassen

Die niederländischen Behörden haben dem Reisekonzern TUI Starterlaubnis für eine eigene Fluggesellschaft gegeben.

HB DEN HAAG. Die "TUI Airlines Nederland" erhielten am Freitag nach eigenen Angaben ihre Betriebslizenz. Das Unternehmen ist aus der Gesellschaft Holland-Exel hervorgegangen, die TUI mit einer kräftigen Finanzspritze am Leben erhalten hat, um sie zu übernehmen.

TUI hat damit auf die Probleme der Holland-Exel ganz anders reagiert als Konkurrent Thomas Cook, der alle Aufträge für die ins Trudeln geratene Gesellschaft gestrichen hatte. Deswegen ist ein Rechtsstreit anhängig.

Die neue TUI-Airline gehörte bislang zu dem Unternehmen Exel Aviation Group des umstrittenen Geschäftsmannes Eric de Vlieger. Diese ist seit langem in erheblichen Schwierigkeiten. Ein anderes ihrer Tochterunternehmen, Air Exel, hatte am Donnerstag Insolvenz angemeldet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%