Rekordergebnisse im Quartal
Wal-Mart verfehlt die Erwartungen

Obwohl der weltgrößte Einzelhändler im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres dank des starken Auslandsgeschäfts kräftige Umsatz- und Gewinnsteigerungen verbucht hat, verfehlte Wal-Mart die Gewinnerwartungen der Wall Street.

HB BENTONVILLE. "Wir haben in dem Quartal Rekordergebnisse erzielt. Wir haben jedoch wegen höherer Benzinpreise und des kühleren und nassen Frühlingswetters unseren Plan verfehlt", sagte Konzernchef Lee Scott am Donnerstag. Er erwarte in der zweiten Jahreshälfte bessere Ergebnisse, versicherte er.

Wal-Mart steigerte den Umsatz in dem am 30. April beendeten Dreimonatsabschnitt um rund 9,6 Prozent auf 71,7 Milliarden Dollar (56 Mrd Euro). Der Umsatz der Wal-Mart - und Sam's-Club-Geschäfte sowie der Geschäfte im Ausland stieg um insgesamt 9,5 Prozent auf 70,9 Milliarden Dollar. Hinzu kamen sonstige Einkünfte von 772 Millionen Dollar, teilte die Gesellschaft mit Sitz in Bentonville (Arkansas) mit.

Wal-Mart verdiente 2,5 Milliarden Dollar oder 13,6 Prozent mehr als in der entsprechenden Vorjahreszeit. Der Gewinn pro Aktie betrug 58 (Vorjahr: 50) Cent. Unter Ausklammerung von Sonderfaktoren verdiente der globale Branchenführer allerdings nur 55 Cent je Aktie, während die Analysten einen Cent mehr erwartet hatten.

Die Wal-Mart-Geschäfte setzten 47,6 Milliarden Dollar um, was ein Plus von 9,3 Prozent bedeutete, und verbuchten einen operativen Gewinn von 3,3 Milliarden Dollar. Die Sam's-Club-Großmärkte steigerten den Umsatz um 5,9 Prozent auf 9,2 Milliarden Dollar und verbuchten einen operativen Gewinn von 295 Millionen Dollar, was einem Plus von 10,5 Prozent entspricht.

Die Auslandssparte erhöhte ihren operativen Gewinn um 18,5 Prozent auf 667 Millionen Dollar und den Umsatz um 12,4 Prozent auf 14,1 Milliarden Dollar.

Branchenkenner verwiesen darauf, dass Wal-Mart immer höhere Umsätze mit Lebensmitteln macht, die geringere Gewinnmargen haben als Kleidung, Elektronikprodukte und andere Waren im Sortiment. Außerdem tut sich Wal-Mart nach Expertenmeinung bei Bekleidung schwerer als Target, der Hauptkonkurrent unter den amerikanischen Discountern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%