Restrukturierungskosten belasten
FedEx-Gewinn deutlich geschrumpft

Der Gewinn des US-Paketzusteller FedEx ist im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wegen hoher Restrukturierungskosten drastisch eingebrochen. Damit wurden die Analystenerwartungen nicht erfüllt.

HB MIAMI. Der Umsatz legte dagegen dank der konjunkturellen Erholung zu, wie das weltweit führende Luftexpress-Unternehmen am Mittwoch bekannt gab. Für die zweite Jahreshälfte zeigte sich das Unternehmen optimistisch.

Der Nettogewinn sei unter Berücksichtigung der Belastungen aus der Personalrestrukturierung auf 91 (Vorjahresquartal 245) Mill. Dollar oder 30 Cent je Aktie von 245 Mill. Dollar oder 81 Cent pro Anteilschein gefallen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Ohne die Kosten für Personalabbau und Pensionierungen sei ein Gewinn von 266 Mill. Dollar oder 87 Cent je Aktie entstanden. Analysten hatten ohne die Belastungen im Schnitt einen Gewinn von 89 Cent vorausgesagt.

Der Umsatz stieg auf 5,92 (5,67) Mrd. Dollar, berichtete der United-Parcel-Konkurrent weiter. Allein im wichtigen Expressgeschäft seien Erlöse von 4,28 (4,13) Mrd. Dollar erzielt worden. Im internationalen Expressdienst seien die Einnahmen um 14 % gestiegen. Allerdings sei hier durch die Umstrukturierung ein operativer Verlust von 19 Mill. nach einem Gewinn von 230 Mill. Dollar vor einem Jahr entstanden.

FedEx-Manager erklärten bei einer Telefon-Konferenz, die Bodendienste des Unternehmens hätten wegen der Geschäftsausweitung unter höheren Kosten gelitten. FedEx erwarte aber angesichts ermutigender Anzeichen im zweiten Halbjahr eine Belebung des Geschäfts. Die Entwicklung in den vergangenen Wochen habe eine Wiederaufstockung der Lager bei den Kunden zur Deckung höherer Nachfrage signalisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%