Rhön ist seit 1989 an der Börse
Röhn Klinikum will kräftig zukaufen

Der Krankenhausbetreiber Rhön Klinikum hat bis zu acht Zukäufe pro Jahr angekündigt. Bislang gehören mehr als 30 Kliniken zu dem Unternehmen.

HB FRANKFURTt. „Wir können pro Jahr vier bis acht Klinikübernahmen stemmen“, sagte Rhön-Finanzchef Manfred Wiehl der „Financial Times Deutschland“ (Dienstagausgabe). „Wir reizen den Spielraum für Übernahmen aus, soweit es geht“.

Die im Nebenwerteindex MDax gelistete Gesellschaft ist spezialisiert auf die Übernahme und Sanierung von Kliniken und profitiert von dem zunehmenden Privatisierungsdruck bei öffentlichen Krankenhäusern. Inzwischen zählen mehr als 30 Kliniken zu dem Unternehmen, das 1989 als erster deutscher Klinikbetreiber an die Börse gegangen war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%