Sanierung
Fox streicht Praktiker-Verwaltung zusammen

Mit Thomas Fox an der Spitze steuert Praktiker auf seine Sanierung an. Die Zahl der Mitarbeiter in der Verwaltung soll halbiert, die Produktpalette verkleinert und eines Filialkonzept erprobt werden.

KirkelDer Sanierer Thomas Fox unterzieht die angeschlagene Baumarktkette Praktiker einer Rosskur: Der neue Vorstandschef streicht jede zweite Stelle in der Verwaltung, schließt die Zentrale im saarländischen Kirkel, drückt die Mieten und dampft die Produktpalette ein.

Derzeit arbeiten in den Zentralen der beiden Ketten Praktiker und Max Bahr noch über 900 Mitarbeiter. In der künftig zusammengelegten Zentrale in Hamburg sollen es nur noch 450 sein, erklärte Fox am Freitag in einer Telefonkonferenz vor Analysten. Zugleich sollten in einem ersten Schritt zwei Praktiker-Filialen in Kaiserslautern und Heppenheim zu Vorzeigeläden umgebaut werden, in denen neue Konzepte erprobt würden, sagte Fox weiter.

Die Gewerkschaft ver.di hat unterdessen den Erhalt der Arbeitsplätze bei dem Unternehmen mit Sitz im saarländischen Kirkel gefordert. Das jahrelange Missmanagement dürfe jetzt nicht auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen werden, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger am Freitag in Berlin.

Die Praktiker-Gruppe will in Deutschland etwa 1.400 Arbeitsplätze abbauen. Der Aufsichtsrat beschloss am Donnerstag ein 300 Millionen Euro umfassendes Restrukturierungsprogramm, bei dem mehr als 30 der 236 Baumärkte auf der Kippe stehen.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%