Handel + Konsumgüter
Schickedanz erwirbt weitere Karstadt-Quelle-Aktien

Die Karstadt-Quelle-Großaktionärin Madeleine Schickedanz hat ihren Anteil an dem Essener Einzelhandelskonzern erneut aufgestockt.

dpa-afx ESSEN. Die Ehefrau des Aufsichtsratsmitglieds Leo Herl habe zum 21. Setpember 1,17 Mill. Stückaktien zu je 10,72 Euro gekauft, wie die Karstadt-Quelle AG am Freitag in einer Pflichtmitteilung bekannt gab. Der gesamte Kaufpreis betrage 12,54 Mill. Euro.

Der Aktionärspool um die Quelle-Erbin Schickedanz hatte sich am 20. Mai mit 50,001 Prozent der Anteile die Mehrheit an dem mitten in der Sanierung steckenden Konzern gesichert. Seitdem kauft Schickedanz schrittweise Aktien nach und soll inzwischen etwa 60 Prozent halten.

Spekulationen, dass Schickedanz den Konzern komplett übernehmen will, werden von der Holding in Fürth nicht kommentiert. Zuletzt hatte die Großaktionärin Ende August 411 979 Stückaktien für insgesamt 4,46 Mill. Euro erworben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%