Schwaches Wachstum
Wettbewerber sägen an Dussmanns Thron

Der Berliner Gebäudemanager Dussmann muss um seine Vormachtstellung im deutschen Markt bangen. Nach einer aktuellen Branchenerhebung, die am Dienstag die Marktforschungsfirma Lünendonk vorlegte, verliert der noch vor wenigen Jahren als unerreichbar geltende Marktführer immer stärker an Wachstumsdynamik.

FRANKFURT. Während die Top zehn der Facility-Management-Branche im vergangenen Jahr im Schnitt 18,4 Prozent zulegten, schaffte Dussmann deutschlandweit gerade einmal ein Plus von 3,3 Prozent.

Mit 853 Mill. Euro Umsatz im Heimatmarkt lassen die Berliner eine größere Gruppe von Verfolgern nur noch knapp hinter sich. Und selbst das dürfte sich bald ändern. „Wettbewerber Bilfinger Berger Facility Services könnte 2009 durch den kürzlich bekannt gegeben Kauf von M+W Zander das Berliner Unternehmen überholen“, prognostiziert Lünendonk-Experte Jörg Hossenfelder.

Zudem hat die Deutsche Telekom ihre Tochter DeTeImmobilien zum Verkauf gestellt. Fällt der mit 982 Mill. Euro Umsatz größte, bislang aber unselbstständige Gebäudemanager wie vermutet an den Interessenten Hochtief, ist Dussmann seine langjährige Führungsposition los.

Dass die Berliner im Geschäft mit Gebäudereinigung, Catering, Sicherheitsdiensten und Technikservice inzwischen gleich von mehreren Wettbewerbern angegriffen werden, verwundert Branchenexperten wenig. In den vergangenen Jahren bremsten Führungskrisen Dussmann mehrmals nacheinander aus. Im Oktober 2005 quittierte Frank Wössner, Bruder von Ex-Bertelsmann-Chef Mark Wössner, das Spitzenamt im Berliner Konzern. Der ehemalige Bertelsmann-Manager hielt es in Berlin nur zwei Jahre aus und kündigte seinen Vertrag drei Jahre vor Ablauf.

Auch Wössners Vorgänger Herbert Lütkestratkötter, heute Vorstandschef beim Baukonzern Hochtief, hatte bei Dussmann schon nach einem halben Jahr genug. Weil sich Konzerninhaber Peter Dussmann nach dem Wössner-Abgang mit einer Neubesetzung schwer tat, übernahm der inzwischen 69-Jährige selbst wieder die operative Führung.

Seite 1:

Wettbewerber sägen an Dussmanns Thron

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%