Eine ganze Reihe von Tragödien belastet die Sicherheitsbilanz der Luftfahrt im vergangenen Jahr. Auch die Liste der sichersten Airlines der Welt wird durch die Flugunfälle ordentlich durcheinandergewirbelt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Fliegen erscheint nur so sicher, wenn man die Zahl der Unfälle in Relation zur zurückgelegten Entfernung setzt. Legt man die Aufenthaltsdauer im Flugzeug zu Grunde, sieht es schon ganz anders aus. In einer Stunde im Flugzeug legt man ca. 800 km zurück im Auto ca. 80 km.

  • "Bei der Zahl der Unfallopfer ragen Nordamerika und Eurasia (inklusive Russland) positiv heraus: Dort gab es 2014 keine Flugunfall-Toten."

    Interessante These, ich behaupte das Gegenteil. Und einige Niederländer sehen das vielleicht auch etwas anders, oder war das etwa kein Unfall?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%